Startseite » Aktuelles » Core Post liefert Sky One's Brassic in HDR mit DaVinci Resolve

Core Post liefert Sky One's Brassic in HDR mit DaVinci Resolve


Alarmiere mich

Fremont, Kalifornien - September 10, 2019Blackmagic Design gab heute bekannt, dass das britische Postwerk Core Post seine Postproduktionsfunktionen erweitert hat, um HDR-Bereitstellung für Broadcast- und Produktionskunden über den vorhandenen DaVinci Resolve Studio-Workflow anzubieten.

Die Postfiliale mit umfassendem Service in Salfords Media City hat ihre Farbkorrektur-Master-Suite mit einer Scan 3XS-Kiste für die Echtzeit-8K-Wiedergabe und einem 4K 1000 nit EIZO-Referenzmonitor aufgerüstet. Das erste Projekt, das über die neue Pipeline realisiert wird, ist das von Danny Brocklehurst und dem Engländer Joe Gilgun geschaffene Komödiendrama Brassic von Sky One. Die serienübergreifenden VFX-Arbeiten wurden auch mit Fusion Studio von Tanvir Hanif bei Digital Imaging fx abgeschlossen.

Das im Nordwesten Englands gedrehte Drama folgt einer Gruppe von Freunden der Arbeiterklasse, die unkonventionelle Wege finden, um im Leben zu gewinnen. Der Geschäftsführer von Core Post, Matt Brown, erklärt, dass das Produktionsteam eine HDR-Auslieferung wünschte, um sicherzustellen, dass das Feature eine mutige, stilisierte Identität mit einer sehr filmischen Ästhetik aufweist.

„Die ganze Serie ist wunderschön aufgenommen, und wir wollten viel Lebendigkeit und Farbe behalten. und obwohl es viele städtische Schauplätze gibt, wollten wir keinen stereotypen, düsteren und grauen Look im Norden “, erklärt Matt. "Es war das erste Mal, dass das Produktionsteam für die HDR-Auslieferung gedreht hat, aber wir haben zu Beginn alle beschlossen, die Dinge nicht zu überdenken, sondern uns darauf zu konzentrieren, alle Details zu erfassen, die wir für die Auslieferung benötigen."

Die Serie wurde mit 2.35.1 anamorph aufgenommen, wobei die 4K-Anstürme zu CinemaScope konvertiert wurden. Schnittführungen am Set und Resolve-Maskierungswerkzeuge am Pfosten sorgten für eine genaue Rahmung. Anschließend arbeitete Matt an der HDR-Note mit einer PQ-Kurve, die dazu beitrug, eine sehr natürliche Note zu erzielen.

„Die PQ-Kurve fühlt sich an, als würde sie zu Beginn die richtige Menge an Luminanz in das Bild pumpen. In der SZR fühlen sich Weiße manchmal sogar in Spitzenzeiten abgeschnitten, und Sie haben oft das Gefühl, dass Sie kämpfen müssen, um genügend Licht für einen echten Look zu bekommen. Bei Brassic habe ich die Note auf ein natürliches Niveau gesenkt, anstatt das Gamma zu erhöhen, wie ich es in einem SDR-Setup tun müsste. Das Farbmanagement-Tool von Resolve war eine nützliche Funktion, um sicherzustellen, dass alle Elemente auf der Timeline übereinstimmen. “

Sobald die HDR-Bewertung abgeschlossen war, lieferte Matt die SDR-Version mit dem Dolby Vision-Plug-In aus und führte dann einen Trimm-Pass durch, um die Bewertung für das andere Format zu verfeinern.

„Wir haben bei diesem Job sehr viel gelernt. Beispielsweise werden Szenen mit hellen Neonröhren oder großen Fenstern im Hintergrund in der HDR-Version so hell angezeigt, dass Zeichen möglicherweise als Silhouetten dargestellt werden. Es gibt jedoch immer noch eine beträchtliche Menge an Details im Vordergrund und ihren Merkmalen; Es ist nur so, dass sich unser Auge nicht auf diesen Helligkeitsbereich einstellen kann, der auf einen relativ kleinen Bildschirmbereich beschränkt ist. Dies alles bedurfte einer Überlegung, da diese Probleme in der SZR nicht so akut wären. Es galt dann, subtile Anpassungen an der Skim-Note vorzunehmen, um sicherzustellen, dass die Integrität der ursprünglichen kreativen Vision für beide Ergebnisse erhalten bleibt. “

"Es war eine fantastische Lernerfahrung für uns alle, die an dem Brassic-Projekt beteiligt waren, und wir waren zufrieden mit der Flexibilität, die DaVinci Resolve bewiesen hat", schließt Matt.

Pressefotografie

Produktfotos von DaVinci Resolve Studio, Fusion Studio und allen anderen Blackmagic Design Produkte sind erhältlich bei www.blackmagicdesign.com/media/images.

Über uns Blackmagic Design

Blackmagic Design Schafft die weltweit hochwertigsten Videobearbeitungsprodukte, digitale Filmkameras, Farbkorrektoren, Videokonverter, Videoüberwachung, Router, Live-Produktionsschalter, Plattenrecorder, Wellenformmonitore und Echtzeit-Filmscanner für den Spielfilm-, Post- und Fernsehsender. Blackmagic Design'S DeckLink Capture Cards startete eine Revolution in Qualität und Erschwinglichkeit in der Postproduktion, während die Emmy ™ preisgekrönten DaVinci Farbkorrekturprodukte des Unternehmens seit der 1984 die Fernseh- und Filmindustrie dominierten. Blackmagic Design Setzt fortlaufende Innovationen ein, darunter 6G-SDI und 12G-SDI Produkte und stereoskopische 3D und Ultra HD Arbeitsabläufe Gegründet von weltweit führenden Postproduktionsredakteuren und Ingenieuren, Blackmagic Design Hat Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Japan, Singapur und Australien. Für weitere Informationen, bitte gehen Sie zu Www.blackmagicdesign.com.


Alarmiere mich