Home » Neuigkeiten » Cablecast Community Media erhöht die Vielseitigkeit und Kostenersparnis durch die Einführung von Videoservern der nächsten Generation

Cablecast Community Media erhöht die Vielseitigkeit und Kostenersparnis durch die Einführung von Videoservern der nächsten Generation


Alarmiere mich

Die Cablecast VIO-Serie erweitert die native Formatunterstützung und vereint mehr Funktionen auf einem einzigen Server. Dies erhöht die Flexibilität und Effizienz und senkt gleichzeitig die Kosten erheblich

MINNEAPOLIS, MINNESOTA, APRIL 29, 2019 - Tightrope Media Systems kündigte heute die neue Cablecast VIO-Familie an, die neueste Generation von Multiformat-Videoservern für die hochgelobten Cablecast Community Medien Plattform. Erste Vorschau auf der 2019 NAB Show Anfang dieses Monats erweitern die neuen Server die Vielseitigkeit, Effizienz und Kosteneffizienz der Vorgängermodelle, indem sie mehr Funktionen der Plattform in einer einzigen Hardwareeinheit zusammenfassen und eine umfassendere Unterstützung für das native Live- und dateibasierte Format bieten.

Cablecast VIO bietet eine leistungsstarke und zuverlässige Grundlage für die Stationsautomatisierung, das Playout, das Branding und die plattformübergreifende Verteilung von Inhalten. Über eine intuitive, webbasierte Benutzeroberfläche können Benutzer die vollständige Kontrolle über das Planen, Veröffentlichen und Wiedergeben von Inhalten von jedem Ort und von jedem Gerät aus übernehmen. Die Cablecast VIO-Serie erweitert die effiziente Workflow-Integration der Cablecast-Plattform, indem mehr Softwareoptionen auf nur einem Server ausgeführt werden können. Dies senkt die Hardwarekosten erheblich und minimiert den Platz-, Strom-, Kühlungs- und Wartungsbedarf.

Vor allem können Rundfunkveranstalter ihre Community-Bulletin-Boards jetzt auf demselben Server betreiben, auf dem sie ihre Planung, Automatisierung und Wiedergabe durchführen. Auf jedem Cablecast VIO-Server können mehrere Instanzen von Cablecast CG ausgeführt werden, der rundfunkoptimierten Bulletin Board-Software, die auf der Carousel Digital Signage Engine basiert.

"Während Cablecast seit langem eine nahtlose Workflow-Integration zwischen seinen Automatisierungs- und Bulletin-Board-Funktionen bietet, haben Kunden unsere Bulletin-Board-Software zuvor auf separater Hardware bereitgestellt", sagte Steve Israelsky, President von Cablecast Community Media. „Mit Cablecast VIO können Stationen die Cablecast CG-Software für das Bulletin Board jedes Kanals direkt in ihren Playout- und Automatisierungsserver integrieren und so sowohl die Geräte- als auch die Betriebskosten senken. Wenn Sie die Bulletin-Board-Software auf das gleiche System wie Channel-Playout und On-Air-Grafiken wie Live-Branding und Crawls bringen, können Sie auch in Zukunft neue Softwarefunktionen und -effizienzen nutzen. “

Die Cablecast VIO-Serie minimiert die Hardwareanforderungen durch eine höhere Kanaldichte. Das Flaggschiff-Modell Cablecast VIO 4 Plus bietet sechs SDI-Schnittstellen, die als vier Ausgänge mit zwei Aufzeichnungskanälen oder als drei Eingänge und drei Ausgänge konfiguriert werden können. "Dies ist perfekt für PEG-Sender mit öffentlichen, Bildungs- und Regierungszugangsangeboten, da sie alle drei Kanäle und ihre Bulletin Boards auf einem Server betreiben können, was den Gesamtsystempreis erheblich senkt", fügte Israelsky hinzu.

Die umfangreiche Basisband-E / A von Cablecast VIO wird durch die Unterstützung von Live-Eingaben auf IP-Basis ergänzt. Aufbauend auf der RTP-Stream-Eingabe, die zuerst auf Cablecast Flex-Servern eingeführt wurde, kann Cablecast VIO Live-, H.264-codierte RTP-, RTMP- oder HLS-Streams aufnehmen, ohne dass ein externer Decoder oder eine SDI-Schnittstelle erforderlich ist. Benutzer können Live-Feeds von Veranstaltungen wie Gemeindeversammlungen und Sportveranstaltungen von entfernten Standorten über ein IP-Netzwerk einbringen oder Quellen wie YouTube- oder Facebook-Live-Streams zur Integration in ihre Kanäle einbeziehen.

Cablecast VIO-Videoserver erweitern auch die bekannten Multi-Format-Wiedergabefunktionen der Cablecast-Familie, mit denen Mediendateien, die in einer Vielzahl von Formaten codiert sind, direkt ohne Umcodierung wiedergegeben werden können. Neue Codec-Kompatibilität, einschließlich VP8 und Theoracombines, mit Unterstützung von Frameraten, die nicht dem Broadcast-Standard entsprechen, um die einfache Verwendung von Inhalten aus dem Internet zu ermöglichen. Cablecast VIO fügt außerdem eine platzsparende H.264-Codierung für die Kanalaufzeichnung hinzu, wodurch der Speicherverbrauch reduziert wird, um die verfügbare Aufnahmezeit zu maximieren und gleichzeitig die hervorragende visuelle Qualität beizubehalten.

Zusätzliche Cablecast VIO-Modelle bieten optimierte Konfigurationen für Kunden mit geringeren Kanalanforderungen als das Cablecast VIO 4 Plus. Cablecast VIO Lite enthält 8TB-Speicher und zwei SDI-Schnittstellen, die als zwei Ausgänge oder ein Eingang und ein Ausgang konfiguriert werden können. Der Cablecast VIO 2 bietet dieselben E / A-Funktionen wie Cablecast VIO Lite, umfasst jedoch Speicher von 10TB bis 40TB, während der Cablecast VIO 4 vier SDI-Kanäle bietet, die flexibel als Ein- oder Ausgänge konfiguriert werden können. Alle oben genannten Modelle enthalten die neueste Version der Cablecast Broadcast Automation-Software, wobei Cablecast CG als Option erhältlich ist. Für Benutzer ohne Automatisierungs- und Playout-Anforderungen bietet das spezialisierte Cablecast VIO CG-Modell dieselbe Hardware wie Cablecast Lite für spezielle Bulletin-Board-Anwendungen.

Über Cablecast

Seit über 20 Jahren ist die Cablecast Community Media Plattform von Tightrope Media Systems Community-Medienorganisationen und Produzenten von Inhalten haben es ermöglicht, Zuschauer auf wachsenden Verbraucherplattformen, einschließlich Kabelkanälen, Websites, Mobilgeräten und OTT-Bereitstellung, einfach und effizient einzubeziehen. Die umfassende Cablecast-Produktlinie bietet flexible, eng integrierte Lösungen, die von Broadcast-Automatisierung, Playout-Servern, Bulletin Boards und On-Air-Grafiken bis hin zu Internet-VOD, Live-Streaming und OTT-Verteilung reichen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.cablecast.tv oder telefonisch unter (866) 866-4118.


Alarmiere mich