Home » Vorgestellt » xR treibt Aloks dynamisches "Alive" -Musik-Special an, das in Brasilien live gestreamt wird

xR treibt Aloks dynamisches "Alive" -Musik-Special an, das in Brasilien live gestreamt wird


Alarmiere mich

Die größte brasilianische Live-DJ-Show im Jahr 2020 fand in xR statt, als der lokale DJ und Musiker Alok 750,000 Menschen zu sich zog Live-Stream "lebendig" im Dezember auch sieben Millionen Aufrufe auf YouTube. Der getarnte xR-Workflow brachte das Musik-Special mit einem vx 4-Medienserver und zwei RX-Plattformen voran, die es der Show ermöglichten, Inhalte von führenden Render-Engines Unreal, Unity und Notch zu integrieren.

Alok ist eine der bekanntesten Ikonen der brasilianischen elektronischen Musikszene. Er wurde benannt von Forbes Brasilien als eine der einflussreichsten Personen unter 30 Jahren im Land. Nach der Absage aller seiner Live-Shows im letzten Jahr war es das Ziel des xR-Live-Streams, die Performance des Künstlers auf eine neue Art und Weise in seine große Fangemeinde zu übertragen.

BildvorschauProjektleiter Fabio Soares von OkeStudio zusammen mit TheForce lud das in Sao Paulo ansässige Full-Service-AV-Unternehmen ein Maxi Bereitstellung des xR-Workflows für die Show zusammen mit dem Verkleidungsworkflow-Spezialisten Tito Sabatini für technischen Support. Das besondere Alok taucht in dynamische, sich ständig verändernde Umgebungen ein, mit farbenfrohen Wäldern aus stilisierten Pilzen und Bäumen, galaktischen Partikelströmen, Synapsen, schimmernden Eisscherben und Städten, die sich aufbauen und auflösen.

Unterstützung durch Verkleidung "war etwas, ohne das wir nicht leben konnten", berichtet Jose Augusto Martins, Executive Director bei Maxi. „Bei einem großen Projekt wie diesem und der gesamten Tech-Video-Crew, die den Umgang mit xR lernte, war die Unterstützung von disguise der Schlüssel. Es gab uns das Vertrauen, die Dinge richtig laufen zu lassen. Wir wollten, dass die Leute die Energie einer echten Show spüren und das wurde erreicht.

„'Alive' war ein riesiges xR-Projekt, und wir haben es zum ersten Mal in Brasilien gemacht. Wir haben also viel gelernt, als wir das Projekt Wirklichkeit werden ließen“, fügt Jose hinzu.

Maxi war die einzige Vermietungsfirma mit dem Toolset, die die xR-Produktion lieferte, stellt er fest. Da der technische Auftrag die Verwendung aller drei wichtigen Render-Engines Unreal, Unity und Notch sowie das Umschalten mehrerer Kameras mit vier verfolgten Kameras mithilfe des Estabili-Verfolgungssystems erforderte, war die Verkleidung das einzige Werkzeug, das den Auftrag liefern konnte, erklärt Tito. "Es ist renderunabhängig und kann mehrere Kamerawechsel, Timecode nach DJ-Hinweisen und mehr verarbeiten."Bildvorschau

Das Team von Maxi sah sich einer engen Frist gegenüber, um die Pipelines für alle drei Render-Engines zu lernen und das Tracking für vier Kameras einzurichten. Gleichzeitig half es allen Beteiligten, den xR-Workflow und die Möglichkeiten der virtuellen Produktion zu verstehen.

"Dies war eine riesige Produktion, und das Engagement aller Beteiligten hat es möglich gemacht", bemerkt Tito. „Nach der Show waren Aloks Manager und seine Crew sehr emotional, erleichtert und glücklich. Das öffentliche Feedback war ebenfalls erstaunlich. Leute aus der Industrie in Brasilien kamen, um uns zu gratulieren, und das war ein schönes Gefühl nach einem so schlechten Jahr für die Musikindustrie. “

Jose glaubt, dass xR eine glänzende Zukunft auf dem Live-Musikmarkt hat und Moderatoren und Künstler in jede erdenkliche Umgebung bringt. "Ich denke, dies ist eine Technologie, die alle dazu bringt, 'Wow!' Zu sagen." Maxi hat bereits einen weiteren xR-Auftritt aus dem Kalender gestrichen, als Rapper Criolo am 23. Januar ein Konzert-Special in Extended Reality live gestreamt hat.

 

Credits:

Kreativdirektor: Fabio Soares

Ausführender Produzent: Fernanda Padrão

xR-Konzept: OkeStudio und TheForce

xR Kreativdirektor: Luciano Ferrarezi

xR Content Director: Dejumatos

xR Technische Direktoren: Tito Sabatini und Gabriel Weckmüller

 

Über Verkleidung

Die Technologieplattform für Verkleidungen ermöglicht es kreativen und technischen Fachleuten, sich spektakuläre visuelle Live-Erlebnisse auf höchstem Niveau vorzustellen, zu erstellen und zu liefern.

Disguise kombiniert Echtzeit-3D-Visualisierungssoftware mit Hochleistungshardware und liefert herausfordernde kreative Projekte in großem Maßstab und mit Vertrauen. Der neue preisgekrönte xR-Workflow (Extended Reality) ermöglicht es Benutzern, beeindruckende visuelle Erlebnisse zum Leben zu erwecken, die ein entferntes Publikum überall inspirieren und ansprechen.

disguise xR hat bereits beeindruckende Echtzeitproduktionen für Musikkünstler wie Katy Perry und Billie Eilish, Unternehmen wie SAP und Lenovo, Bildungseinrichtungen wie die University of Michigan, Fernsehsendungen wie MTV Video Music Awards und America's Got Talent, Werbung, bereitgestellt Marken wie Nike und Under Armour und viele andere virtuelle Erlebnisse in mehr als 30 Ländern.

Mit einem stetig wachsenden globalen Partnernetzwerk und der Zusammenarbeit mit den weltweit talentiertesten visuellen Designern und technischen Teams bei Live-Events, TV-Sendungen, Filmen, Konzertreisen, Theater, festen Installationen sowie Unternehmens- und Unterhaltungsveranstaltungen baut disguise die nächste Generation der Zusammenarbeit auf Werkzeuge, die Künstlern und Technologen helfen, ihre Vision zu verwirklichen.

 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.disguise.one

Japan www.disguise.one/jp

China www.disguisechina.com/

Spanien www.disguise.one/es/

Korea www.disguise.one/kr


Alarmiere mich
Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!