Home » Aktuelles » Avid entscheidet sich für Matrox M264-Codec-Karten für die hochwertige Unterstützung von Mehrkanal-XAVC mit Videoservern der nächsten Generation

Avid entscheidet sich für Matrox M264-Codec-Karten für die hochwertige Unterstützung von Mehrkanal-XAVC mit Videoservern der nächsten Generation


Alarmiere mich

MONTREAL, Quebec - September 13, 2019 - Matrox® Video freut sich, dies bekannt zu geben Avid®'s FastServe | Ingest ™ Video Server unterstützt jetzt Matrox M264 S2 H.264-Codec-Karten für Mehrkanal-XAVC, Live-Produktions-Workflows. Diese technologische Zusammenarbeit ermöglicht dem leistungsfähigen FastServe | der nächsten Generation Aufnahme von Videoservern zur gleichzeitigen Codierung von bis zu acht hochwertigen XAVC-Streams von In-Studio-Kameras Satellit Feeds und andere Eingabequellen. FastServe | Ingest zeigt die Vorteile von Multi-Channel HD und 1080pXAVC-Workflows bei IBC 2019 am Avid Stand 7.B55.

XAVC-Potenzial erweitern

Entwickelt, um Live-Nachrichten, Sportnachrichten, Unterhaltung und Multi-Kamera-Produktionen dabei zu unterstützen, die Herausforderungen der Basisband-Aufnahme zu bewältigen. Avid FastServe | In Matrox M264 S2-Codec-Karten integrierte Videoserver können jetzt hochmoderne XAVC-basierte Lösungen bereitstellen. Kann bis zu zwei 4Kp60 (XAVC 4K Intra Class 300 / 480 und XAVC 4K Long), 20, codieren / decodieren HD (XAVC Klasse 100 oder XAVC Long 25 / 50) oder 32 HD Streams - in Echtzeit ohne CPU-Auslastung - M264 S2 aktiviert FastServe | Ingest-Videoserver mit beispielloser Codierungsunterstützung: acht XAVC Intra Class 100 HD oder 1080p-Empfangskanäle in Verbindung mit acht hochwertigen Proxy-Kanälen, die sofort für die Bearbeitung während der Aufnahme in Media Composer® und MediaCentral | verfügbar sind Cloud UX ™. Matrox M264 S2 bietet FastServe | Nutzen Sie die einfachste und kostengünstigste Methode zum Verwalten rechenintensiver XAVC-Anforderungen mit hoher Dichte für Live-Produktionsworkflows.

"The Avid Die FastServe-Familie wurde entwickelt, um die anspruchsvollen Workflows von heute zu beschleunigen, sodass die Rundfunkveranstalter zuerst bessere Inhalte ausstrahlen können. Mit der Matrox M264-Hardware-Codec-Karte können wir genau das mit FastServe | erreichen Ingest für XAVC-Implementierungen “, sagte Eyal Stessel, Senior Principal Product Manager - Videoserver bei Avid Technologie. „Die M264-Karte hat den FastServe | im Wesentlichen ausgestattet Der Ingest-Server bietet neue Superkräfte für eine sofortige Steigerung der XAVC-Qualität und -Dichte, sodass Redakteure schneller und einfacher auf mehr Filmmaterial als je zuvor zugreifen, es bearbeiten und freigeben können. Auf diese Weise können die Produktionsteams die bestmöglichen Nachrichten und Live-Sportübertragungen liefern. “

„Matrox M264-Karten haben dazu beigetragen, dass ein bereits ausgeführter Ingest-Server im Internet noch wertvoller wird Avid FastServe | Ingest-Plattform “, sagt Alberto Cieri, Senior Director für Vertrieb und Marketing bei Matrox Video. „Die Integration der M264-Karten in FastServe | Die Aufnahme ist nahtlos, aber vor allem erlaubt Avid um die XAVC 1080p-Lücke, mit der Rundfunkveranstalter insbesondere bei Mehrkanal-Workflows konfrontiert sind, sofort zu beheben. Wir sind gespannt auf unsere HD und 4K-fähige Codec-Karten verwandeln diese Ingest-Server mit einer Codierungs- / Decodierungsunterstützung der nächsten Ebene. “

Die Matrox M264-Codec-Karten sind auf der IBC 2019 ab September in Aktion zu sehen. 13-17 an den Ständen B15 (Matrox) und B55 (Avid) in Halle 7.

Über Matrox Video
Matrox Video ist ein Technologie- und Marktführer im Bereich 4K, HDund digitale SD-Video-Hardware und -Software für beschleunigte H.264-Codierung, Echtzeitbearbeitung, Audio- / Video-Ein- / Ausgabe, Streaming, A / V-Signalumwandlung, Capture- / Playout-Server, Channel-in-a-Box-Systeme und CGs. Die mit dem Emmy ausgezeichnete Technologie von Matrox unterstützt eine breite Palette von Plattformen für die Erstellung und Bereitstellung von Inhalten auf mehreren Bildschirmen, die von Rundfunkveranstaltern, Telekommunikationsunternehmen, Kabelbetreibern, Postproduktionsbetrieben, Live-Event-Produzenten, Videofilmern und A / V-Profis weltweit eingesetzt werden. Matrox wurde in 1976 gegründet und ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Hauptsitz in Montreal, Kanada. Für weitere Informationen besuchen Sie www.matrox.com/video.

Matrox Media-Kontakt:
E-Mail: [Email protected]
Tel: + 1 (514) 822-6000
Webseite www.matrox.com


Alarmiere mich