Home » Neuigkeiten » EditShare erhält hohe Noten an der Liverpool Screen School

EditShare erhält hohe Noten an der Liverpool Screen School


Alarmiere mich

Die Liverpool John Moores University erweitert ihre Medieninfrastruktur. neue Workflow-Funktionen editshare XStream EFS Shared Storage, Flow Media Asset Management, AirFlow für Fernzugriff und automatisierte QScan-Qualitätssicherung

Basingstoke, Großbritannien - Dezember 6, 2018editshare Der Technologieführer für intelligente, gemeinsam genutzte Speicher- und Medienverwaltungslösungen gab heute bekannt, dass die Liverpool Screen School die bestehende Medieninfrastruktur auf den neuesten Stand gebracht hat editshare XStream EFS-Speicherplattform sowie hinzugefügt editshare Flow Media Asset Management (MAM), AirFlow für Fernzugriff und QScan automatisierte Qualitätssicherung zur Unterstützung der Programme Journalismus, Medienproduktion und Filmstudien. Die Schule ist bekannt für ihren theoretischen und praktischen Ansatz in der Ausbildung und genießt einen international anerkannten Ruf für ihre Arbeit sowie die engen Verbindungen, die sie mit Unternehmen aus dem kreativen und digitalen Sektor, einschließlich BBC, ITV und Lime, geknüpft haben Bilder. “Unsere Studentenerfahrung umfasst ein breites Spektrum an technischem Know-howSagt Darcy O'Bree, Technical Resource Manager der Liverpool Screen School. “Die Vielfalt unserer Kurse erfordert, dass wir verschiedene technische Methoden vermitteln, um die kreative Vision des Studenten zu verwirklichen. Die Studenten machen konventionelle Filmproduktion. Sie produzieren Fernsehproduktionen, darunter Live- und Themen-TV. Sie beschäftigen sich sogar mit Projektionen, Projektvisuals, Farbmanagement und der Kontrolle der Inhaltsqualität (QC).. "O'Bree fügt hinzu,"Mit steigenden Schülerzahlen waren wir im Begriff, im bestehenden System eine Wand mit Kapazität zu erreichen. So wie das System ursprünglich vor fünf Jahren eingerichtet wurde, wurde es nicht in das Hauptnetz der Universität integriert, wodurch der Zugriff eingeschränkt wurde"

Mit einem branchenweiten Aufruf zur Information prüfte die Liverpool Screen School die eingereichten Angebote für eine Reihe von Medienspeicher- und -managementlösungen auf dem Markt. Es war oberste Priorität für das neue Upgrade, dass die Studenten vollen Zugriff auf die kreativen Tools hatten. O'Bree erklärt:Mit diesem Upgrade möchten wir die Zugänglichkeit zu unseren Post-Production-Tools generell verbessern. Die Schüler verwenden eine Vielzahl verschiedener Bearbeitungsanwendungen. Wir haben Avid Media Composer, Final Cut Pro von Apple und die vollständige Adobe Creative Cloud-Suite mit verschiedenen Kursen, die unterschiedliche Anwendungskombinationen verwenden. In diesem Jahr stellen wir den Studenten die fortgeschrittene Farbkorrektur mit DaVinci Resolve von Blackmagic vor. Deshalb haben wir uns entschieden editshareDarcy fährt fort:Jeder Student oder Mitarbeiter, der irgendeine Art von Postproduktion durchführt, kann seine Projekte speichern editshare. Und das nicht nur auf dem Campus, sondern auch außerhalb des Campus. Diese Gebäude sind nicht rund um die Uhr geöffnet, aber die Schüler arbeiten zu jeder Zeit und der vollständige Zugang war von größter Bedeutung"

QScan erweitert das Student Skill Set

Lime Pictures, das britische Produktionshaus für Blockbuster wie Hollyoaks, The Only Way ist Essex, Geordie Shore und Free Rein. Alistair McMath von Lime Pictures, der die Infrastruktur für die Nachbearbeitung von Lime Pictures überwacht und mit den Praktikanten von Studenten in Verbindung steht, erläutert die Entwicklung des technologiebasierten Lernens und die Bedeutung des Verständnisses von Qualitätssicherungsabläufen, die aus der Universität kommen. “Als ich an der Universität war, war alles theoretisches Lernen. Es war nicht massiv technisch und ich erkannte sehr schnell, als ich in der Branche anfing, dass die von mir erlernte Technologie veraltet war. Heute ist es anders. Institutionen wie die Liverpool Screen School bieten Schülern Zugriff auf dieselben Bearbeitungs- und Speichersysteme, die Sie in erstklassigen Einrichtungen wie Lime Pictures finden. Und es ist großartig zu sehen, dass sie das Engagement weiter ausdehnen, um QC zu berücksichtigen. Mit den verschiedenen Lieferstandards ist es wirklich wertvoll, dieses Wissen zu haben, auch wenn es nur minimal istAlistair erklärt:In den letzten Jahren hat sich QC von einer Aufgabe vor der Ausstrahlung zu einer Aufgabe entwickelt, die fast überall in der Produktion und in der Postproduktion erledigt werden kann. Es ist zwar nicht die glamouröseste Seite des Fernsehens, aber es ist unglaublich wichtig, dass Schüler, die die Schule verlassen, einen Rahmen für QC haben. Sie müssen verstehen, dass es für lichtempfindliche Epilepsie sowie für alle technischen Standards eine Qualitätskontrolle gibt. Sie müssen wissen, welche Ebenen legal sind, und mit den QC-Terminologien wie echtes Peaking von Audio und Lautstärke vertraut sein. Mir ist klar, dass dies technisch schwierig zu meistern ist, aber die Tatsache, dass die Liverpool Screen-Studenten QC-Systemen und -Prozessen ausgesetzt waren, gibt ihnen einen Schritt nach vorne, wenn sie in die reale Welt einsteigen"

Für weitere Informationen über editshare Lösungen, bitte besuchen Sie Www.editshare.com oder lesen Sie die vollständige Fallstudie zur Liverpool Screen School editshare.com/case-studies/cs-liverpool.

Über uns editshare

editshare Ist ein Technologieführer in vernetzten, geteilten Speicher- und bandlosen, durchgängigen Workflow-Lösungen für die Postproduktions-, Fernseh- und Filmindustrie. Unsere bahnbrechenden Produkte verbessern Effizienz und Workflow-Zusammenarbeit bei jedem Schritt. Dazu gehören Video-Capture- und Playout-Server, leistungsstarke zentrale Shared Storage-, Archivierungs- und Backup-Software, Media Asset Management und Lightworks - die weltweit erste 3-Plattform (Windows / OS X / Linux) professionelle, nichtlineare Videobearbeitung.

© 2018 editshare LLC. Alle Rechte vorbehalten. editshare ist ein eingetragenes Warenzeichen von editshare LLC Alle anderen hier erwähnten Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern an.

Presse Kontakt

Alex Molina
Zazil Mediengruppe
(E) [Email protected]
(p) + 1 (978) 866 7354


Alarmiere mich
G|translate Your license is inactive or expired, please subscribe again!