Home » News » Mediaproxy ist der Wegbereiter für die Protokollierung und Überwachung der nächsten Generation mit LogServer auf IBC 2019

Mediaproxy ist der Wegbereiter für die Protokollierung und Überwachung der nächsten Generation mit LogServer auf IBC 2019


Alarmiere mich

Melbourne, Australien - 10 Juli 2019 - MediaproxyWährend der IBC 2019 am Stand 7.B44 im Amsterdamer RAI Center von 13 bis 17 September wird der führende Anbieter von softwarebasierten IP-Broadcast-Lösungen die jüngsten Upgrades des IP-Protokollierungs-, Überwachungs- und Analysesystems LogServer vorstellen.

Die IBC ist ein wichtiges Schaufenster für die neueste und innovativste Sendetechnologie. Mediaproxy ist nicht nur deswegen ein regelmäßiger Aussteller, sondern auch aufgrund der Konferenz, die neben der Ausstellung stattfindet und sich mit den aufkommenden Themen in TV und Streaming befasst.

Interaktivität spielt für Rundfunkveranstalter und Dienstleister mittlerweile eine wichtige Rolle, zumal es in den sozialen Medien mittlerweile so viele Menschen gibt, die auf Videos zugreifen. In Filialen wie Twitter, Facebook und YouTube gelten unterschiedliche Anforderungen für die Materialaufbereitung, und Mediaproxy hat entsprechende Tools in LogServer integriert. Dazu gehören Funktionen zum Zuschneiden des Bildes und zum Ändern des Seitenverhältnisses, um es für Mobilgeräte besser geeignet zu machen, sowie die Möglichkeit, Werbepuffer einzufügen.

LogServer unterstützt auch SMPTE Standards ST 2022-6 und ST 2110 (unkomprimierte Medien über IP-Formate). Beide wurden im Außendienst eingesetzt, um die zunehmende Verwendung neuer unkomprimierter IP-Formate zu unterstützen. Mediaproxy bietet Endbenutzern eine größere Flexibilität bei der Verwendung dieser Formate, auch in virtuellen Umgebungen und in skalierbaren Umgebungen.

LogServer unterstützt jetzt auch das Ember + -Protokoll, das die Überwachungsautomatisierung weiter verbessert und eine erhöhte Redundanz bietet. Ein weiteres Upgrade ist die Möglichkeit, mit dem interaktiven Monwall IP-Multiviewer von Mediaproxy zu arbeiten.

Eine weitere neue Funktion von LogServer, die den Anforderungen von Netzwerkbetreibern mit mehreren Stationen und Playout-Streams gerecht wird, ist ein Tool zum Vergleichen von Live-Quellen. Dies identifiziert nicht übereinstimmende Inhalte in Echtzeit und kann eine oder mehrere Live-Quellen mithilfe von Videomaterial vergleichen. Bei Unregelmäßigkeiten wird sofort eine Warnung an die Bediener gesendet.

„Die IBC ist sowohl für uns als auch für die Branche im Allgemeinen eine wichtige Messe“, sagt Otto. Mediaproxy ist bis heute eines der wenigen Unternehmen, die auf virtualisierten Plattformen mit unkomprimierten IP-Formaten arbeiten können. LogServer ist die vertrauenswürdige Lösung von Rundfunkveranstaltern auf der ganzen Welt, um sicherzustellen, dass die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind und den neuesten Standards und Vorschriften entsprechen. “

###

Über Mediaproxy
Seitdem sich 2001, Hunderte von Ingenieuren auf der ganzen Welt, täglich auf die einheitlichen Softwarelösungen von Mediaproxy für die Überwachung, Analyse, Multiviewing und Erfassung von Live-Videos aus Broadcast- und OTT-Quellen von 24 / 7 verlassen. Mit Unterstützung für die neuesten Formate und Standards, einschließlich 4K, HEVC, SMPTE 2022-6, SMPTE Mit 2110, NDI, HLS, MPEG-DASH, RTMP und DVB-2 konsolidiert Mediaproxy die Analyse von Vorfällen auf Sendung, Inhaltssuche und Anzeigenüberprüfung über einen benutzerfreundlichen Webbrowser und mobile Schnittstellen. Mediaproxy erfüllt die aktuellen Vorschriften für Rundfunk- und IP-Streaming und unterstützt alle aktuellen Industriestandards für Untertitel, DVB-Untertitelung, SCTE-35, SCTE-104 und Lautstärke. Ob vor Ort oder in der Cloud - Broadcast-Überwachungs-, Analyse- und Compliance-Funktionen können an einem Ort ausgeführt werden.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte Www.mediaproxy.com

Ansprechpartner für die Presse:
Fiona Blake
Seite Melia PR
Tel: +44 7990 594555
[Email protected]


Alarmiere mich

Seite Melia PR

Mit einem Kollektiv von fast 40-Jahren Erfahrung in Public Relations ist Page Melia PR nicht nur eine weitere PR-Agentur.

Unser engagiertes, informatives und leidenschaftliches Team betrachtet die Dinge gerne anders, um sicherzustellen, dass die Stimmen unserer Kunden gehört werden. Wir erneuern, wie Ihre Botschaft geteilt wird.

Durch praktische Content-Marketing- und PR-Strategien verzichten wir auf das leere "PR-Wort" und tauchen direkt in die Kernthemen ein. Dabei konzentrieren wir uns auf die Förderung von Thought-Leadership-Artikeln, Fallstudien und Blog-Posts.

Wir arbeiten nicht nur mit Führungskräften, Influencern und Entscheidungsträgern zusammen, um auf die Probleme unserer Branche aufmerksam zu machen. Wir haben auch enge Beziehungen zu Journalisten, Redakteuren und Publikationen, um Inhalte zu erstellen, die Kunden diskutieren möchten - und die Leser lesen möchten.