Home » Featured » Verizon Smartplay Upgrade auf IBC 2019 vorgestellt

Verizon Smartplay Upgrade auf IBC 2019 vorgestellt


Alarmiere mich

Mit  IBC 2019 Nach dem Ende ist es wichtig, sich die vielen fantastischen und innovativen Medienplattformen anzuschauen, die auf der Konferenz vorgestellt wurden. Eines der auffälligsten war das von Verizon Media. Auf der IBC 2019 debütierte Verizon Media Verizon Smartplay, das neueste Upgrade für seine Medienplattform.

Was ist Verizon Smartplay?

Verizon Smartplay, auch als Stream Routing bekannt, ist eine Verizon Media-Plattform, die Videodatenverkehr über mehrere Content Delivery-Netzwerke (CDNs) bereitstellt, was kürzere Startzeiten und eine Reduzierung des Rebuffers ermöglicht. Verizon Smartplay verwendet die server- und clientseitigen Leistungsdaten von Verizon Media aus dem globalen Netzwerk und der Geräteverteilung, um den Datenverkehr dynamisch bereitzustellen. Dies kann in Szenarien mit Netzwerkausfällen sehr hilfreich sein. Da der Datenverkehr automatisch umgeleitet wird, sind die Sender vor potenziell schädlichen Netzwerkproblemen geschützt.

So liefert Verizon Smartplay qualitativ hochwertigere Inhalte

Zu den Vorteilen von Verizon Smartplay gehören:

  • Sichtbarkeit der Anzeigenleistung
  • Inhaltspersonalisierung
  • Lieferoptimierung
  • Blackout-Kontrolle

Chief Product Officer, Medienplattform bei Verizon Media

Bei der ausführlichen Erörterung der Eigenschaften von Verizon Smartplay erklärte der Chief Product Officer von Verizon Media: Ariff Sidi hatte dies zu sagen, „Wir ermöglichen Rundfunkveranstaltern und Inhalteanbietern, den Zuschauern auf der ganzen Welt die bestmögliche Qualität zu bieten.“ „Unsere Smartplay-Lösung ist vollständig CDN-unabhängig, sodass Entscheidungen über die Weiterleitung des Datenverkehrs ausschließlich auf Leistungsmetriken beruhen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Publikum immer das bestmögliche Erlebnis hat. “

Verizon Smartplay verbessert das Einfügen von Anzeigen

Verizon Smartplay leitet nicht nur den Datenverkehr um, sondern fungiert auch als erweitertes Ad Server-Debugging, das einen umfassenden Einblick in den Anzeigeneinfügeprozess bietet und Fehler, Zeitüberschreitungen und Nachverfolgungsprobleme aufzeigt. Bei jeder Anzeigentransaktion sammelt und speichert ein Ad Server Debuf Daten, einschließlich Antwortzeiten und Timeouts von Ad Servern von Drittanbietern, sowie umfassende Daten auf Sitzungsebene, die über einen Zeitraum von mehr als vierzehn Tagen gespeichert werden können.

Als Sidi dies sagte, ging er noch genauer auf die Verwendung des Ad-Server-Debugs ein „Rundfunkveranstalter und Ersteller von Inhalten haben die Möglichkeit, personalisierte Streams für jeden Zuschauer bereitzustellen. Bisher war es jedoch aufgrund fragmentierter und sich weiterentwickelnder Industriestandards in Bezug auf OTT-Werbung schwierig, einen klaren Überblick über die tatsächlichen Vorgänge während des Anzeigeneinfügeprozesses zu erhalten. Ad Server Debug ändert dies, indem es eine weitaus größere Transparenz und einen besseren Einblick in die Art und Weise der Anzeigenschaltung bietet. Dadurch können Serviceprovider die Erlebnisqualität für Millionen von Zuschauern weltweit verbessern. “

Verizon Smartplay und personalisiertes Video-Streaming

Verizon Smartplay Content Targeting bietet ultrapersonalisierte Videostreams, die mithilfe der Manifest-Manipulationstechnologie erstellt werden. Da die Inhaltsverteiler bei Stromausfällen alle Inhalte einschränken müssen, die auf dem Standort oder dem Gerätetyp des Zuschauers basieren, müssen die Rundfunkveranstalter alternative Inhalte anstelle einer statischen Slate-Nachricht bereitstellen, die den Verlust von Zuschauern riskiert, um die Einbeziehung des Publikums zu gewährleisten. Über die einfache Benutzeroberfläche können Kunden Blackouts im Voraus planen und die Verteilung personalisierter Inhalte planen, um das Benutzererlebnis besser steuern zu können. Kunden können Zielgruppen erstellen, Regelsätze erstellen und diese Kriterien dann auf die wichtigen Assets anwenden.

Um ältere Broadcast-Workflows zu erweitern, können Inhaltsersetzung und Zielgruppenverwaltung für jeden Workflow mithilfe von Event Scheduling and Notification Interface (ESNI) automatisiert werden. Nach dem Konfigurationsprozess erkennt Verizon Smartplay Content Targeting den Standort, das Gerät oder die Umgebung eines Betrachters, um ein optimales Erlebnis speziell für das jeweilige Szenario zu erzielen.

Verizon Smartplay und OTT

Bei der Erörterung der OTT-Personalisierung gab Sidi dies an „Die OTT-Personalisierung hängt vom Manifest-Server ab, um für jeden Benutzer eine eindeutige Wiedergabeliste mit Inhalten, Anzeigen und Wiedergabeanweisungen zu erstellen. Sie müssen sicher sein, dass Sie Inhalte personalisieren und lokalen Inhaltsrechten entsprechen können, unabhängig davon, wie viele Zuschauer sie ansehen “, sagte Sidi. "Mit Smartplay können Sie Zielgruppen und Regelsätze erstellen, die für jedes Asset und für jeden Zuschauer, der auf Wiedergabe drückt, überall auf der Welt verbessert werden."

Weitere Informationen zu Verizon Media Und Verizon Smartplay, dann auschecken www.verizonmedia.com.


Alarmiere mich